Wir wurden geehrt – Dankeschön!

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung: Unser Verein erhält Anerkennung und Ehrung durch den Oberbürgermeister von Dortmund

Am 5. Mai 2024 wurde unser Verein von Oberbürgermeister Thomas Westphal in einer bewegenden Zeremonie in Dortmund geehrt. Diese Ehrung war ein Zeichen der Anerkennung für unser Engagement im Rahmen des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Unser Verein hatte das bundesweit erste inklusive Sparringtreffen organisiert, das nicht nur ein großer Erfolg war, sondern auch ein wichtiger Schritt in Richtung Inklusion und gesellschaftlicher Teilhabe.

Die Veranstaltung war ein Höhepunkt für die Inklusionsbewegung in unserer Stadt und darüber hinaus. Über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben aktiv teilgenommen, und auch die politische Unterstützung aus den Reihen der SPD war spürbar, als Vertreter der Partei mit uns am Sparring teilnahmen. Das Wochenende wurde zu einem bedeutenden Ereignis für Dortmund, da unsere Veranstaltung nicht nur die Teilnehmenden anzog, sondern auch unsere Nachbarschaft dazu ermutigte, sich einzubringen und Teil dieser wichtigen Initiative zu sein.

Für unseren Verein ist diese Ehrung eine große Ehre und Bestätigung unserer Arbeit. Die Anerkennung durch den Oberbürgermeister wurde durch ein Preisgeld und die Aufstellung einer Plauderbank zusätzlich gewürdigt. Diese Auszeichnung ist nicht nur eine Belohnung für unsere Bemühungen, sondern auch eine Ermutigung, weiterhin daran zu arbeiten, eine inklusive Gesellschaft aufzubauen, in der jeder Mensch die gleichen Chancen und Möglichkeiten hat.

Unser Verein sieht diese Ehrung als Ansporn, unsere Bemühungen fortzusetzen und weitere Veranstaltungen und Initiativen zur Förderung der Inklusion zu organisieren. Wir sind stolz darauf, Teil einer Bewegung zu sein, die sich für die Rechte und die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung einsetzt, und danken allen Beteiligten und Unterstützern, die dies möglich gemacht haben.

Diese Ehrung ist nicht nur eine Auszeichnung für unseren Verein, sondern auch ein Symbol für den Fortschritt auf dem Weg zu einer Gesellschaft, in der Vielfalt und Inklusion selbstverständlich sind. Wir freuen uns darauf, weiterhin an vorderster Front dieser Bewegung zu stehen und eine positive Veränderung in unserer Stadt und darüber hinaus zu bewirken.