Datenschutzerklärung

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir möchten nachfolgend darstellen, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Verarbeitung personenbezogener Daten
Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Leistungen nutzen, erfolgt die Verarbeitung bestimmter Arten von personenbezogenen Daten. Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu verwenden und gleichzeitig dem Transparenzgebot gerecht zu werden. Unter dem Begriff “personenbezogene Daten” verstehen wir sämtliche Informationen, die sich auf eine bestimmte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, einschließlich persönlicher oder sachlicher Angaben. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erbringung unserer Leistungen. Dies bedeutet, dass wir Ihre Daten nur in dem Umfang verarbeiten, der für die Bereitstellung der Leistungen erforderlich ist. Ihre Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet, es sei denn, Sie haben ausdrücklich eingewilligt oder es besteht eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung. Ihre Datenhoheit ist uns wichtig, daher möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, einer Datenverarbeitung gegebenenfalls zu widersprechen. Wenn Sie Bedenken oder Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um diese zu klären.
Bitte beachten Sie, dass unsere Datenverarbeitung gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Gesetz über den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) sowie den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen erfolgt.
Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf www.sparringpartner4u.com eingesehen, abgespeichert und gedruckt werden.  
Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungsvorgänge:  
Einwilligung 
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.  
HINWEIS 
Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht zum Widerruf der Einwilligung ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für künftige Datenverarbeitungsvorgänge. Den Widerruf der Einwilligung können Sie uns mitteilen unter datenschutz@sparringpartner4u.com .  
Vertragserfüllung 
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.  
Rechtliche Verpflichtung  
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.  
Berechtigtes Interesse 
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.  
HINWEIS 
Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu:  
Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an datenschutz@sparringpartner4u.com .  
Auch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.  
Sie können auch Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich (vgl. Art. 21 Abs. 6 DSGVO).  

Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung ist:  
SPARRINGPARTNERFORYOU e.V.
Yorkstr. 10
44147 Dortmund  
Fon:    +49 (0) 231 84165544
Mail:   datenschutz@sparringpartner4u.com   
Externer Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen ist:  
LEXAL LAW \ CONSULTINGS
Ostenhellweg 35
44135 Dortmund
Bitte richten Sie Ihre Datenschutzfragen direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten unter der folgenden E-Mail: datenschutz@lexallawconsultings.de oder datenschutz@sparringpartner4u.com   
 

Schutz Ihrer Daten  
a) Hosting 
Unsere Webseite wird im Rahmen eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Webseite erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich u. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Webseite generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies im Sinne des TTDSG umfasst.   
Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung unserer Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.  
Unser Dienstleister ist:
Strato AG
Otto-Ostrowski-Straße 7
10249
Berlin  
Der Standort der Server unserer Webseite liegt geografisch in Deutschland. Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unserer Webseite nicht statt.  
b) Auftragsverarbeitung 
Wenn wir zur Erbringung unserer Dienstleistungen mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten, geschieht dies nur nach einem umfangreichen Auswahlverfahren. Bei diesem Auswahlverfahren wird jeder einzelne Dienstleister auf seine Eignung in Zusammenhang mit technischen und organisatorischen Fähigkeiten im Datenschutz hin sorgfältig ausgewählt. Dieses Auswahlverfahren wird schriftlich dokumentiert und in der Regel ein Vertrag gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag (AVV) nur dann geschlossen, wenn diese den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entspricht.  
c) Technische und Organisatorische Maßnahmen  
  1. Datenschutzmaßnahmen
Ihre personenbezogenen Daten sind für uns von höchster Bedeutung. Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, unbefugtem Zugriff, unerlaubter Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen zu schützen. Dabei setzen wir auf ein kontrolliertes internes Datenschutz-Managementsystem sowie ein integriertes IT-Sicherheitskonzept gemäß der ISO/IEC 27001 Norm, um den optimalen Schutz Ihrer Daten und Informationen in unserem Unternehmen sicherzustellen. Wir unterziehen unsere Sicherheitsvorkehrungen regelmäßigen internen Revisionsvorgängen, um sicherzustellen, dass sie immer den aktuellen Anforderungen entsprechen.
  1. Datenverarbeitung mit externen Dienstleistern
Die Auswahl externer Dienstleister für die Erbringung unserer Dienstleistungen erfolgt nach einem umfangreichen Auswahlverfahren. Dabei legen wir besonderen Wert auf deren technische und organisatorische Fähigkeiten im Bereich Datenschutz. Das Auswahlverfahren wird schriftlich dokumentiert, und in der Regel wird ein Vertrag gemäß Artikel 28 Absatz 3 der DSGVO über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag (AVV) nur dann geschlossen, wenn er den Anforderungen der DSGVO entspricht.
  1. SSL-Verschlüsselung und Server-Sicherheit
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten, verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf die 128-Bit v3 Technologie zurück. Sie können verschlüsselte Seiten anhand des geschlossenen Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers und des “https://” am Anfang der URL erkennen. Ihre Angaben werden auf besonders geschützten Servern unseres Hostanbieters gespeichert. Bei der E-Mail-Kommunikation erfolgt die Übertragung von personenbezogenen Daten ebenfalls verschlüsselt, indem wir ein integriertes SSL-Zertifikat nutzen.
  1. Datenweitergabe
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung unserer eigenen Geschäftszwecke erforderlich ist, insbesondere zur Erbringung der Ihnen gegenüber geschuldeten Leistungen. Dies erfolgt entweder aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder aufgrund einer rechtlichen oder behördlichen Anordnung. Wenn Ihre personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb der Europäischen Union (EU) übertragen werden, erfolgt dies unter Berücksichtigung eines etwaigen Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission. In Fällen, in denen ein Angemessenheitsbeschluss fehlt, erfolgt die Übermittlung und Verarbeitung in dem jeweiligen Drittland nur dann, wenn geeignete Garantien für einen vergleichbaren Schutz vorhanden sind. Ohne eine spezielle Genehmigung einer Aufsichtsbehörde für den Einzelfall ist die Übermittlung und Verarbeitung in den folgenden Fällen zulässig:
 
HINWEIS 
Es besteht derzeit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, bei denen die Unbedenklichkeit des Datentransfers an Firmen in den USA erklärt wurde. Die Unbedenklichkeit erfolgt jedoch unter dem Vorbehalt, dass die Firmen dem Zertifizierungsverfahren beigeordnet sind. Datenübermittlungen an USUnternehmen, die nicht in der Liste zum Datenschutzrahmen EU-USA verzeichnet sind, können nicht auf den Angemessenheitsbeschluss gestützt werden. Solche Übermittlungen erfordern weiterhin geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO (z. B. Standardvertragsklauseln), den Rückgriff auf verbindliche interne Datenschutzvorschriften nach Art. 47 DSGVO (Binding Corporate Rules) oder das Vorliegen eines Ausnahmetatbestands nach Art.49 DSGVO im Einzelfall.   
Eine         Liste         der        zertifizierten         Firmen         können         Sie dem         folgenden         Link          entnehmen:  
https://www.dataprivacyframework.gov/s/participantsearch  
 e) Löschung 
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Sobald der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist, findet nach den Maßstäben des hiesigen Löschkonzepts eine Sperrung und/oder Löschung statt.   
 

Datenverarbeitung auf unserer Webseite  

1. Logfiles

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Dabei werden folgende personenbezogene Daten erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:  
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Geräte-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 
Rechtsgrundlage für die – vorübergehende – Speicherung der Daten in den Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) und f) DSGVO.  
Sofern wir die Daten zum Zweck der Erstellung von anonymen Nutzungsstatistiken verarbeiten, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Insoweit überwiegt unser Interesse an dem Verstehen des Nutzerverhaltens und der hierdurch u.a. möglichen kontinuierlichen Optimierung unserer Angebote, die Grundrechte und Grundfreiheiten der Nutzer. Bei der Abwägung wurden insbesondere die Kategorien der verarbeiteten Daten der Nutzer (IP-Adresse, User-ID) und deren anonyme Verarbeitung berücksichtigt. Mit einbezogen wurde auch der Umstand, dass die Verarbeitung zur Erreichung des – potenziell auch dem Nutzer dienenden – Zwecks. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.  
Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist.  
c) Zweck der Datenverarbeitung  
Die           Datenverarbeitung               erfolgt    zu             dem         Zweck,    die            Nutzung                  unserer Webseite                  zu             ermöglichen (Verbindungsaufbau).  Sie dient der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur, sowie der Optimierung des Internetangebotes. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur bzw. die Netzinfrastruktur unseres Internetproviders ausgewertet.  
d) Dauer der Datenspeicherung 
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles erfolgt die Löschung innerhalb von 30 Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nicht.   
e) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person
Die Datenerfassung zur Webseitenbereitstellung und die Datenspeicherung in Logfiles ist für den Internetseitenbetrieb zwingend erforderlich.   
Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.  
2. Einsatz von Cookies
a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 
Unsere Webseite verwendet ausschließlich technisch erforderliche Cookies, die für die reibungslose Funktionsweise unserer Webseiten erforderlich sind. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte, dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche uns bzw. der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.  
Diese Informationen können beispielsweise folgende sein:  
  • Häufigkeit der Webseitenbesuche
  • Welche Funktionen der Webseite von Ihnen in Anspruch genommen werden
  • Verwendete Suchbegriffe
  • Ihre Cookie-Einstellung
  • Ihre Spracheinstellung
Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.  
Beim Webseitenaufruf wird über ein Cookiebanner auf die technischen Cookies und ebenso auf unsere Datenschutzerklärung hingewiesen. Es ist jedoch nicht erforderlich, dass Sie uns hierzu eine Zustimmung über den Hinweisbanner erteilen.   
b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m § 25 Abs. 2 TTDSG 
c) Zweck der Datenverarbeitung 
Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an der technisch einwandfreien Darstellung unserer Webseite (höhere Ausfallsicherheit, Schutz vor Hackangriffen etc.).  
d) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person 
Ohne die technischen Cookies können Sie unsere Webseite nicht nutzen. Hierfür gibt es deshalb keine Möglichkeit zum Widerruf.  
e) Dauer der Datenspeicherung 
Es gibt zwei Arten von Cookies. Beide werden auf dieser Webseite eingesetzt:  
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere um Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.  
Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.  
Unser Tipp: Browsereinstellung 
Sie können außerdem die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können. Auch kann das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Internetbrowsers jederzeit verhindert werden.   
Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern, erfahren Sie u.a. hier:  
3. Kontaktaufnahme 
Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen und einer weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall können wir bedauerlicherweise die Kommunikation mit Ihnen nicht fortführen.   
A) Kontaktformular 
Auf unserer Webseite befindet sich  ein Kontaktformular, welche Sie verwenden können, damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Sofern Sie über diese Funktion wünschen, dass wir mit Ihnen in Kontakt treten, werden dabei die in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns verarbeitet:  
  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail
Beim Absenden des Formulars werden zudem folgende Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit des Absendens
bb) Rechtsgrundlage
Die vorstehend erhobenen personenbezogenen Daten werden nur für diese Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben – zum Beispiel zur Bearbeitung Ihrer Anfragen einschließlich etwaiger Anschlussfragen oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Grundlage dieser Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, soweit Sie diese personenbezogenen Daten zwecks Anbahnung eines Vertragsverhältnisses mit uns eingeben oder ein Vertragsverhältnis mit uns bereits besteht. Nur in diesem Fall ist die Eingabe von personenbezogenen Daten erforderlich im Sinne von Art. 13 Abs. 2 e) DSGVO. Andernfalls erfolgt diese Speicherung und Verwendung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die sorgfältige Bearbeitung Ihres  Anliegens ist.  
cc) Zweck der Datenverarbeitung 
Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktformulars ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zwecks Ihrer Anfrage mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Die sonstigen während des Absendens verarbeiteten personenbezogenen Daten (bspw. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Absenders) dienen dazu, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars  zu verhindern.    
dd) Dauer der Datenspeicherung 
Ihre personenbezogenen Daten werden unmittelbar gelöscht, sofern kein weiteres Fortsetzen zum Zwecke der  
Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrags oder der Erfüllung sich ergebender vertraglicher Zwecke oder Leistungsausführung         erforderlich            ist,            es              sei denn       behördliche,          gesetzliche             oder        vertragliche Aufbewahrungsfristen stehen einer Löschung entgegen.
ee) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person
Im Rahmen der Erhebung der personenbezogenen Daten unter der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mitteilen unter datenschutz@sparringpartner4u.com.  
B) Spezielle Formulare 
Auf unserer Webseite befinden sich verschiedene Formulare, welche Sie verwenden können, um bestimmte Leistungen von uns zu erhalten:   
1.  Sparringpartnertreffen 
Möchten Sie an Sparringpartnertreffen teilnehmen, so können Sie uns Ihre Anfrage über unser -Sparringtreffen Formular- senden, damit wir für Sie einen passenden Sparringpartner zum nächsten Sparringtreffen in unserem Verein bereitstellen können.   
Hierbei verarbeiten wir:  
  • Vor-und Zuname  
  • E-Mail  
  • Gewicht  
  • Alter
Diese Daten verwenden wir im Zusammenhang mit den weiteren von Ihnen im Rahmen des Formulars angegebenen Informationen, um Ihnen einen passenden Sparringpartner beim Sprarringtreffen in unserem Verein bereitstellen zu können und um ggf. mit Ihnen zwecks des Sparringtreffens Kontakt aufnehmen zu können.  
Beim Absenden des Formulars werden zudem folgende Daten gespeichert:  
Datum und Uhrzeit des Absendens Löschung:   
Ihre Daten werden nach jeder Sparringeinheit gelöscht, sodass Sie sich für jede weitere Teilnahme am Sparringtreffen erneut über unser Formular eintragen müssen.  
2. Sportmanagement
Im Rahmen unserer Sportmanagements verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:  
  • Vor-und Zuname
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Alter
Diese Daten benutzen wir zusammen mit den weiteren von Ihnen im Formular angegeben Informationen, um Sie telefonisch hinsichtlich unseres Sportmanagements kontaktieren zu können. Die weiteren von Ihnen angegebenen Informationen helfen uns, den passenden Ansprechpartner für Sie bereitstellen zu können.  
Beim Absenden des Formulars werden zudem folgende Daten gespeichert:  
Datum und Uhrzeit des Absendens Löschung. 
Wir löschen Ihre Daten unmittelbar, sofern kein weiteres Interesse an einer Zusammenarbeit besteht.   
3. Training Teilnahme 
Möchten Sie an unserem Training zur Probe teilnehmen, so benötigen wir Ihre Angeben in diesem Formular, um die Teilnehmeranzahl unserer Kurse überblicken zu können und ggf. mit Ihnen zwecks Absage oder weiteren Infos zu unserem Training kontaktieren zu können.   
Hierbei erfragen wir folgende Daten:  
  • Vor- und Zuname
  • E-Mail
  • Alter
Beim Absenden des Formulars werden zudem folgende Daten gespeichert:  
Datum und Uhrzeit des Absendens Löschung:  
Ihre Daten werden unmittelbar nachdem Training gelöscht. Sollten Sie erneut an unserem Training probeweise teilnehmen wollen, so müssen Sie unser Formular erneut ausfüllen.  
bb) Rechtsgrundlage 
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen des speziellen Formulare  ist Art. 6 Abs. 1 lit.  b) DSGVO. Die Bereitstellung der Formulare erfolgt unter der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wonach sich unser berechtigtes Interesse darauf ausrichtet, Ihnen eine komfortable Möglichkeit zu bieten jederzeit mit uns in Kontakt treten zu können und unsere Leistungen komfortabel in Anspruch nehmen zu können.  
cc) Zweck der Datenverarbeitung 
Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktformulars ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zwecks Ihrer Anfrage mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Die sonstigen während des Absendens verarbeiteten personenbezogenen Daten (bspw. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Absenders) dienen dazu, einen Missbrauch unserer Formulare zu verhindern.    
dd) Dauer der Datenspeicherung 
Ihre personenbezogenen Daten werden unmittelbar gelöscht, sofern kein weiteres Fortsetzen zum Zwecke der  
Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrags oder der Erfüllung sich ergebender vertraglicher Zwecke oder Leistungsausführung         erforderlich            ist,            es              sei denn       behördliche,          gesetzliche             oder        vertragliche Aufbewahrungsfristen stehen einer Löschung entgegen.  
ee) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person
Im Rahmen der Erhebung der personenbezogenen Daten unter der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.   
Ihren       Widerspruch     können  Sie  uns   jederzeit  mit   Wirkung  für    die
 Zukunft  mitteilen unter datenschutz@sparringpartner4u.com. 
 
C) Kontaktaufnahme
Sie haben außerdem die Möglichkeit mit uns postalisch, telefonisch oder per E-Mail in Kontakt zu treten.  
1. Postalisch 
Nehmen Sie postalisch Kontakt zu uns auf, so können wir insbesondere Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname,  
Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben verarbeiten. Abhängig davon, welche Daten Sie hier angeben, treten wir dann wahlweise per Telefon, Fax oder E-Mail wieder in Kontakt und rufen Sie ggfs. zurück bzw. schreiben Ihnen.  
2. Telefonisch
Treten Sie mit uns per Telefon in Kontakt, werden insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihr Name, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeitet.  
3. Per E-Mail 
Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E- Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben verarbeitet.  
a) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 
Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. 
b) Zweck der Datenverarbeitung 
Unser berechtigtes Interesse dient dem Zweck, um mit Ihre Anfrage bearbeiten und ggfs. mit Ihnen in Kontakt treten zu können.   
c) Dauer der Datenspeicherung 
Ihre personenbezogenen Daten werden unmittelbar gelöscht, sofern kein weiteres Fortsetzen zum Zwecke der Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrags oder der Erfüllung sich ergebender vertraglicher Zwecke oder Leistungsausführung erforderlich ist.   
d) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person 
Im Rahmen der Erhebung der personenbezogenen Daten unter der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.   
Ihren       Widerspruch  können  Sie  uns jederzeit  mit  Wirkung  für       die Zukunft mitteilen unter datenschutz@sparringpartner4u.com.
4. Ihre Rechte als Betroffene
Gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit Ihre Rechte auf  
Widerruf der Einwilligung Art. 7 Abs. 3 DSGVO 
Sie haben das Recht, Ihre freiwillig erteilte Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.  
Recht auf Auskunft Art. 15 DSGVO 
Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden.  
Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO 
Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. 
Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO 
Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern Gründe vorliegen, die eine Löschung rechtfertigen.  
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO 
Unter den Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.  
Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO 
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und uns dazu zu verpflichtet, diese personenbezogenen Daten einem anderen verantwortlichen zu übermitteln.  
Recht auf Widerspruch der Datenverarbeitung Art. 21 DSGVO 
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich an unseren externen Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@sparringpartner4u.com.   
Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt. Hierbei können wir Sie nach Ihren persönlichen Daten fragen und die Vorlage von persönlichen Dokumenten zum Nachweis Ihrer Identität verlangen.   
5. Registrierung für den Mitgliederbereich 
Um Ihnen die Nutzung unserer Sparringpartnersuche zu ermöglichen, ist eine kostenlose Registrierung im Mitgliederbereich erforderlich. Im Zuge dieser Registrierung werden personenbezogene Daten erhoben, um Ihnen einen individuellen Account bereitzustellen und Ihnen eine erfolgreiche Teilnahme an der Sparringpartnersuche zu ermöglichen. Die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten dienen ausschließlich Ihrem eigenen Erfolg bei der Sparringpartnersuche, insbesondere bei der Umkreissuche nach geeigneten Sparringpartnern.  
Für die Registrierung können wir die folgenden Informationen  erfragen:   
  • Ihre E-Mail-Adresse, die zur Bestätigung des Accounts und zur Kommunikation mit Ihnen verwendet wird
  • Ihren Vor- und Zunamen, um die von anderen Nutzern unterscheiden und zuordnen zu können
  • Name und  URL  Ihres  Gyms,  um  Sie  von  den  Kämpfern  unterscheiden  zu  können  
  • Ihr Geburtsdatum, dient dazu zu erfahren, ob Sie den Altersanforderungen unserer Plattform entsprechen, die erst ab 18 Jahren für Nutzer zugänglich sind.
Von diesen Informationen verarbeiten wir:  
  • Vor-und Zuname
  • Gymname
  • E-Mailadresse
Darüber hinaus haben Sie im Mitgliederbereich die Möglichkeit, Ihr Profil individuell zu gestalten und weitere Informationen hinzuzufügen, die für eine erfolgreiche Sparringpartnersuche relevant sind, wie beispielsweise Ihre  Sportart(en), Ihr Erfahrungsniveau und Ihre Präferenzen bezüglich Sparringpartnern. Mit diesen Daten können wir Ihnen personalisierte Vorschläge und Matches unterbreiten, die Ihren individuellen Präferenzen und Bedürfnissen entsprechen und Nutzer können besser entscheiden, ob Sie den Kontakt zu Ihnen hinsichtlich eines passenden Sparringpartners aufnehmen.  
HINWEIS 
Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie selbst entscheiden können, welche Daten Sie in Ihrem Profil preisgeben möchten. Das Einstellen von Fotos, Videos oder anderen Infos über Ihre Person, liegt in Ihrer eigenen Entscheidung und Verantwortung. Wir verarbeiten keines der in Ihrem Profil angegeben Fotos, Videos oder anderen Infos. Bitte denken Sie daran, dass andere Nutzer Ihre Bilder, Videos und Ihre persönlichen Infos einsehen können, die Sie auf unserer Plattform veröffentlichen.   
a) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Mitgliederbereich basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da sie für die Erfüllung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist.  
b) Zweck der Datenverarbeitung 
Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen die Nutzung des Mitgliederbereichs zu ermöglichen, damit Sie sich kostenlos registrieren und ein Profil anlegen können. Durch die Datenverarbeitung können wir Ihre Anfragen bearbeiten und gegebenenfalls mit Ihnen in Kontakt treten.  
c) Dauer der Datenspeicherung 
Ihre personenbezogenen Daten werden unmittelbar gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind, um einen Vertrag anzubahnen oder abzuwickeln oder um vertragliche Zwecke zu erfüllen. Die genaue Speicherdauer richtet sich nach den jeweiligen vertraglichen Vereinbarungen und den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.  
d) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person 
Im Rahmen der Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Sie können Ihren Widerspruch jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft an uns richten, indem Sie uns unter datenschutz@sparringpartner4u.com kontaktieren.  
Bitte beachten Sie, dass wir selbst keinen Zugang zu Ihrem Mitgliederbereich haben und Sie selbst darüber entscheiden, welche Daten Sie dort veröffentlichen. Wir empfehlen Ihnen, verantwortungsvoll mit Ihren persönlichen Informationen umzugehen und nur die Daten zu veröffentlichen, die Sie für angemessen halten.  

6.
Externe Social Media Unternehmensauftritte
a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 
Wir nutzen zudem die Möglichkeit des Unternehmensauftritts in unterschiedlichen sozialen Medien, wie LinkedIn, Twitter, Instagram, TikTok und Facebook. Unsere Webseite erhält eine Verbindung in Form eines externen Links zu den jeweiligen Socialmedia Anbieter.  Diese Links erreichen Sie, indem Sie die  Icons oder den Schriftzug der jeweiligen Socialmediaseiten anklicken. Unsere Socialmedia Präsenzen können Sie auch erreichen, wenn Sie direkt über den jeweiligen Anbieter unsere Unternehmensauftritte besuchen.  Auf unseren Socialmedia Seiten stellen wir Informationen über unsere Leistungen oder über unser Unternehmen bereit. Wenn sie auf unseren Socialmedia-Unternehmensauftritten eine Aktion durchführen (bspw. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) kann es sein, dass Sie dadurch personenbezogene Daten (bspw. Klarname oder Foto Ihres Nutzerprofils) öffentlich machen. Da wir aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die für den Unternehmensauftritt mitverantwortlichen Unternehmen haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.  
Dabei können die Veröffentlichungen über den Unternehmensauftritt folgende Inhalte enthalten:  
  • Informationen über Produkte, Veranstaltungen, Trainingseinheiten
  • Informationen über Dienstleistungen, Sportliche Aktivitäten
  • Werbung
  • Mitgliederkontakt
Es steht dabei jedem Nutzer frei, personenbezogene Daten durch Aktivitäten zu veröffentlichen. Die durch den Unternehmensauftritt generierten Daten werden nicht in unseren eigenen Systemen gespeichert.  
Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Socialmediaseite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt sind, so kann dieses Netzwerk den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen.  
HINWEIS 
Bitte beachten Sie, wenn Sie die Links anklicken, verlassen Sie unsere Webseite  und befinden sich unmittelbar auf den jeweiligen Socialmedia Plattformen. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge auf diesen Socialmediaseiten.  Überwiegend ist jedoch der Fall,  dass Socialmedia Plattformen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Serverstandorten in den USA außerhalb der EU vornehmen können. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung und Datenverarbeitung durch Socialmedia Betreiber außerhalb der EU auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DSGVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten  Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO oder aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses.
b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage beruht auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der werbenden Funktion von sozialen Medien. Wir nutzen diese, um den Bekanntheitsgrad unseres Vereins zu steigern und Mitglieder und potenziellen Mitgliedern aktuelle Informationen über unser Leistungen und über unseren Verein bereitzustellen.  
c) Zweck der Datenverarbeitung 
Wir nutzen Socialmedia, um unseren Verein bekannter zu machen. Außerdem möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten auf unseren Socialmedia Seiten zu interagieren und aktuelle Informationen über unsere Leistungen zu erhalten.  
d) Dauer der Datenspeicherung
Für die Dauer der Datenverarbeitung, bitten wir Sie in den jeweiligen Socialmedia Plattformen zu schauen.  
e) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person 
Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Socialmedia Profileinstellungen möglich oder über die US-amerikanische Seite oder die EU-Seite des Socialmedia Dienstes. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktop Computer oder mobile Geräte übernommen.  
Sie können uns aber auch einen Widerspruch per Mail an datenschutz@sparringpartner4u.com senden, wir werden Ihr Anliegen direkt an die jeweilige Socialmedia Plattform weiterleiten.   

7. Spenden

Wir haben das Plugin GIVEWP von Liquid Web, LLC implementiert, um Ihnen eine unkomplizierte Möglichkeit zur Spendenvornahme zu bieten. Es ist wichtig zu betonen, dass wir das Plugin so konfiguriert haben, dass keinerlei Analysen oder Statistiken zu Ihren Daten erstellt werden. Unsere Verwendung des GIVEWP-Plugins beschränkt sich ausschließlich auf die Erfassung der erforderlichen Informationen für die Spende, ohne jegliche Daten für Analysezwecke zu verwenden. Ihre Privatsphäre und der Schutz Ihrer Daten haben für uns höchste Priorität.

a) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Diese Rechtsgrundlage gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, sofern dies zur Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich ist. 

b) Zweck der Datenverarbeitung

Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Spendenaktion effizient zu verwalten und zu ermöglichen. Die erfassten personenbezogenen Daten, bestehend aus Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse, dienen ausschließlich dem Zweck der Nachvollziehbarkeit für behördliche Anforderungen und ermöglichen gegebenenfalls eine Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit der Spende.

c) Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden unverzüglich gelöscht, sobald ihre Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Dies geschieht insbesondere dann, wenn keine weiteren Schritte zur Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrags oder zur Erfüllung sich ergebender vertraglicher Zwecke oder Leistungsausführung notwendig sind. 

d) Beseitigungsmöglichkeit durch die betroffene Person

Im Rahmen der Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Sie können Ihren Widerspruch jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft an uns richten, indem Sie uns unter datenschutz@sparringpartner4u.com  kontaktieren.  

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde  
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.   
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:   
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen  Kavalleriestr. 2-4  
40213 Düsseldorf  
E-Mail:      poststelle@ldi.nrw.de  
Internet:   https://www.ldi.nrw.de
9. Änderungesvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder anzupassen. Änderungen werden hier veröffentlicht, und es liegt in Ihrer Verantwortung, regelmäßig nach Aktualisierungen zu suchen. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Dienste nach der Veröffentlichung von Änderungen stimmen Sie den aktualisierten Bedingungen zu. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, um über etwaige Anpassungen informiert zu bleiben.